Jugend Bezirkspokal 2014

BCH J1 13-14

BCH-Jugend verpasst das Siegerpodest beim Bezirkspokal knapp

Nach der Meisterschaft in der Jugend Bezirksliga durften sich am 5. und 6. April 2014 die BCH Spielerinnen und Spieler Frauke Höller, Melissa Hoffmann, Lara Vogt, Nick Ackermann und Philipp Contzen, Felix Heimann sowie Simon Scheele und Marius Bätge mit den Besten aus den weiteren Jugend Bezirksligen um den Bezirkspokal Bezirk Süd 1 messen. Hier gibt es alle Ergenisse.

 

In der Gruppenphase konnte die BCH Jugend nach einem Sieg (SSV WBG Bochum J2) und zwei Unentschieden (SC Union Nettetal J1; OSC Düsseldorf J1) einen zweiten Platz erreichen und zog damit in das kleine Finale ein. Im Spiel um Platz 3 mussten sie sich dann aber mit einem 3:5 gegen TB Wülfrath geschlagen geben.

Nach den beiden Herrendoppeln (Ackermann/Contzen;Bätge/Heimann) lag man schon 0:2 hinten, obwohl Ackermann/Contzen zwei Matchbälle im zweiten Satz hatten. Davon konnten sich die beiden im dritten Satz leider nicht erholen und gaben den dritten Satz 16:21 ab. Zwei Satzbälle im zweiten Satz hatten auch Höller/Hoffmann im Damendoppel. Auch die beiden mussten sich nach gewonnenem ersten Satz und den nicht genutzten Matchbällen im zweiten dann in den Entscheidungssatz gehen. Diesen konnten Sie aber mit 21:16 entscheiden. Simon Scheele musste in seinem Einzel und auch im Mixed mit Melissa Hoffmann jeweils den dritten Satz spielen und zog leider zweimal den kürzeren. Die weiteren Punkte konnten dann Lara Vogt und Nick Ackermann in ihren Einzeln holen.

Mit etwas mehr Glück wäre bei den drei von vier verlorenen Dreisatzspielen auch der verdiente Podestplatz drin gewesen. Fazit von Jugendtrainer Phillip Buchelt: “Ich bin sehr zufrieden mit der gesamten Jugendsaison. Alle haben sich prima entwickelt, was auch bei dem Turnier zu sehen war. Nach den anstrengenden 4 Spielen an einem Tag ist auch ein vierter Platz ein Erfolg.“

2018  Willkommen beim BC Hohenlimburg