2. BuLi - Vorbericht 9. Spieltag

BBL LOG 3Dquer RGBMammutaufgabe

Die Federballer vom Badminton Club Hohenlimburg haben am Totensonntag eine Mammutaufgabe vor der Brust. Zu Gast in der heimischen Wiesenhalle ist um 14.00 Uhr der Tabellenführer Blau-Weiss Wittorf-NMS. 

Beim letzten Spiel der Hinrunde sind wieder der Slowene Miha Ivanic sowie die Irin Rachael Garragh mit an Bord. 

"Wir erwarten spannende und ausgeglichene Spiele, in denen wir als Tabellenvierter frei aufspielen können. Wir wollen unseren Heimvorteil und die Unterstützung der Zuschauer nutzen, um vielleicht einen Punkt zu ergattern", sagte BCH-Akteur Fabian Stoppel im Vorfeld der Partie.

Zu optimistisch sind die Hohenlimburger auch nicht, denn die Blau-Weissen haben bisher in acht Partien keine einzige Niederlage zu Buche stehen. Auch wenn kein Zähler "ergattert" wird, so können die Hohenlimburger Aufsteiger bereits jetzt auf eine sehr erfolgreiche Hinrunde zurückblicken.

Liveticker

2. BuLi - Ankündigung 9. Spieltag

csm 5e035cae27 fb4d897adbAn diesem Wochenende ist der Tabellenführer zu Gast! Doch in den letzten Tagen war der Sport auf einmal nebensächlich, denn die Badminton-Welt steht unter Schock. In der letzten Woche ist Erik Meijs, Mannschaftsführer der 1. Bundesliga-Mannschaft unseres befreundeten Vereins 1. BC Beuel bei einem tragischen Unfall auf dem Weg zum Training ums Leben gekommen.
Er hinterlässt seine schwangere Lebensgefährtin, die ehemalige Nationalspielerin, Birgit Overzier. Sportstiftung NRW hat nun ein Spendenkonto für sie eingerichtet. Auch wir wollen Erik beim kommenden Heimspiel gedenken und seinen Hinterbliebenen helfen. Daher werden wir die Cafeteria Einnahmen zu diesen Gunsten spenden. Bitte nutzt also euren Besuch in der Halle und seid großzügig!

Weitere Infos zum Spendenkonto

2. BuLi - Video Impressionen

BBL LOG 3Dquer RGB

Wir können euch wieder Video-Mitschnitte der Begegnungen unserer 1. Mannschaft präsentieren.

Wir danken Christian Bald ganz herzlich für die Erstellung!

Über die Playlist findet ihr alle bisherigen Spieltage.

 

 

2. BuLi - Vorbericht 4. und 5. Spieltag

BBL LOG 3Dquer RGBFür den Badminton Club Hohenlimburg steht der nächste Doppelspieltag in der Zweiten Bundesliga an.

Am Samstag treten die Hohenlimburger um 18.00 Uhr in Bonn beim 1. BC Beuel 2 an, tags darauf ist der 1. BV Mülheim 2 zu Gast in der heimischen Wiesenhalle. Der BCH kann diesmal in Top-Besetzung antreten, sind doch im Gegensatz zum vergangenen Spieltag diesmal Fabian Stoppel und der Slowene Miha Ivanic mit an Board. Dazu verstärkt Miriam Mantell das Team, welche die ersten drei Partien nicht im Spielbericht stand. Die Irin Rachael Darragh wurde ebenfalls wieder eingeflogen, Laura Riffelmann komplettiert die Damenbesetzung. "Wir werden bestmöglich aufgestellt sein", sagte BCH-Akteur Christian Bald.

Dass in beiden Begegnungen "nur" die Reserven der gegnerischen Vereine auf dem Feld stehen, heißt für Bald überhaupt nichts: "Beuel und Mülheim werden beide auf Ressourcen der Bundesliga-Teams zurückgreifen und versuchen, gegen uns die bestmögliche Truppe aufzustellen. Es wird also an beiden Tagen sehr ausgeglichen und spannend. Wir freuen uns auf die Spiele und wollen möglichst mit einigen Punkten unser Haben-Konto aufzufüllen."

2. BuLi - Vorbericht 3. Spieltag

22228324 906903109472114 8742860785822247268 nAuswärtsfahrt in die Bundeshauptstadt soll Punkte liefern

Am 3. Spieltag der 2. Bundesliga Nord macht sich der BC Hohenlimburg 1 auf den Weg in Richtung Berlin. Am Samstag, den 7.10.17 um 14 Uhr steht die Begegnung gegen die direkten Konkurrenten der SG EBT Berlin an. Ebenfalls mit bisher einem Punkt dekoriert und einem 0:7 gegen den TSV Trittau abgefertigt, verspricht auch der direkte Schlagabtausch eine spannende Partie.
Bereits in der Saison 2011/12 standen sich die beiden Teams in der gleichen Liga gegenüber. Die Berliner spielen auch nach 5 Jahren mit dem bekannten Stammpersonal, jedoch ohne ausländische Verstärkung.
Für die Südwestfalen wird der bekannte Kader der heimischen Akteure Laura Riffelmann, Christian Bald, Malte Laibacher und Sebastian Haardt wieder um die Irin Rachael Darragh verstärkt. Außerdem gibt es leichte Veränderungen auf Herrenseite im Vergleich zum ersten Spieltags-Wochenende. Dieses Mal steht Miha Ivanic aufgrund eines internationalen Turniers nicht zur Verfügung. Dafür wird der aus der letzten Saison bekannte Finne Petri Hautala direkt nach Berlin anreisen. Auch Spielertrainer Hendrik Westermeyer ergänzt nach seiner WM-Teilnahme O35 in Indien und Krankheitsausfall zum ersten Mal das Team, während Doppel- und Mixedspezialist Fabian Stoppel urlaubsbedingt fehlt.
Denn das Ziel für diese Tour gen Osten ist ganz klar: „Die erste Auswärtsfahrt nach Trittau mit dem chancenlosen 0:7 war schon bitter. Dieses Mal soll die Stimmung besser sein. 1 bis 2 Punkte wollen wir auf jeden Fall holen, um gegen die direkte Konkurrenz im Rennen zu bleiben. Wir kennen unsere Gegner von deutschen Ranglisten und deutschen Meisterschaften und gehen vor allem in den Doppeldisziplinen selbstbewusst in die Matches“, so Christian Bald, Doppelspezialist im Team.
2017  Willkommen beim BC Hohenlimburg